KI: Was kann künstliche Intelligenz – wohin geht die Reise?

Freelancer kennen so ein Szenario, Festangestellte hingegen können von solchen Freiheiten nur träumen / Foto: pexels.com
Freelancer kennen so ein Szenario, Festangestellte hingegen können von solchen Freiheiten nur träumen / Foto: pexels.com
Christian Scherer

Christian Scherer

... ist Online Marketing Manager mit dem Schwerpunkt Content und Experte für digitale Bewerbungsprozesse. Als studierter Kommunikations- und Medienwissenschaftler hat er schon für unterschiedliche Zeitungen geschrieben und ist als geborener Onliner in der digitalen Arbeitswelt zuhause. Privat treibt er gerne Sport, reist um die Welt und engagiert sich aktiv in der Politik.

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. AI sagt:

    deep learning ist ein konzept auf den 60er welches bis heute aufgeblasen wurde. eine KI trifft selbst entscheidungen und geht keine vordefinierten pfade! wir sind noch sehr weit weg von echter künstlicher intelligenz!

    • Hallo,
      die Frage ist: Was ist künstliche Intelligenz? Sind z.B. virtuelle Sprachassistenten wie Google, Alexa und Co. bereits künstliche Intelligenz? Denn diese lernen ja bereits. Beispiel:
      Stellst du Siri die Frage „Wann wurde Ludwig van Beethoven geboren?“, dann wird die Frage beantwortet. Fragst du nun „Wie alt wurde er“, bekommst du auch eine Antwort. Der Sprachassistent
      hat dann in dem Fall gelernt, dass du mit „Er“ eben Beethoven meinst. Klar, das ist irgendwo ein vordefinierter Pfad – aber werden Maschinen jemals eigene Entscheidungen treffen können,
      denen keine von uns vordefinierten Pfade vorgelagert sind? Danke für deine Meinung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.